Manual zur Autorenschaft

Aus Medizinwiki
Zuletzt bearbeitet am 07.03.2019 um 12:26 Uhr
Wechseln zu:Navigation, Suche
Initial verfasst vonMomentan verantwortlichBearbeitet von

Redaktion medizinwiki

Arbeitsort: close2real
Beruf: Redaktion

Redaktion medizinwiki

Arbeitsort: close2real
Beruf: Redaktion

Redaktion medizinwiki

Arbeitsort: close2real
Beruf: Redaktion

Mehr

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie als Autorin bzw. als Autor mitmachen!

Wir möchten Ihnen im Folgenden eine kleine Hilfestellung für das Verfassen Ihres Artikels geben.

Einen Übersichtsartikel zu schreiben kann viel Zeit und Arbeit in Anspruch nehmen. Starten Sie daher mit dem Essenziellen! Was ist wirklich wichtig, um das Krankheitsbild zu verstehen und eine schnelle Therapieentscheidung zu treffen? Das close2real-medizinwiki baut sich kontinuierlich weiter auf und kann jederzeit ohne viel Aufwand ergänzt werden. Sie müssen sich also nicht gleich zu Anfang um absolute Vollständigkeit bemühen.  

Auf dieser Seite werden wir zunächst einige allgemeine Fragen zur Autorenschaft klären. Falls Sie stattdessen direkt in die Texterstellung einsteigen möchten, finden Sie weiter unten nützliche Tipps und Hinweise.

Häufige Fragen zur Autorenschaft

Wer kann mitmachen?

Die Beiträge im close2real-medizinwiki werden von erfahrenen Ärztinnen und Ärzten verfasst, die Freude daran haben, ihr Wissen weiterzugeben und andere von ihren Erfahrungen profitieren zu lassen. Grundsätzlich gilt, dass sobald ein Artikel erstellt wurde, er anschließend von anderen bearbeitet, ergänzt und verbessert werden darf. Das gilt für Ihren Artikel genauso wie für die Artikel anderer, die Sie mit Ihrem Fachwissen bereichern möchten. Werden Sie Teil des Kollegiums!


Muss ich mich registrieren, wenn ich einen Beitrag verfassen möchte?

Ja, eine Registrierung ist notwendig, denn wir legen Wert darauf, dass die Beiträge im close2real-medizinwiki Beiträge garantiertes Fachwissen enthalten. Die Registrierung ist ganz einfach. Das Einzige, was Sie bestätigen müssen ist, dass Sie bereits approbiert sind oder in einem fortgeschrittenen Semester Medizin studieren.


Warum sollte ich mitmachen?

Sie können hier einfach und schnell digital publizieren, Ihre Kompetenz zeigen und Ihr Wissen mit Gleichgesinnten teilen. Ganz nach dem Motto: Wissen ist das Einzige, das sich vermehrt, wenn man es teilt.


Welche Artikel sind geeignet?

Generell gilt: grundlagenvermittelnde Übersichtsartikel sind genauso geeignet wie Texte, die spezifischere Fragestellungen in Diagnostik und Therapie behandeln. Teilen Sie Fakten und aktuelle, evidenzbasierte Informationen, die für Lesende des close2real-medizinwikis relevant und interessant sind.


Wie groß ist der Aufwand und wie viel Zeit muss ich einplanen?

Diese Frage lässt sich nicht generell beantworten, das liegt ganz bei Ihnen und hängt sicherlich unter anderem von der Komplexität Ihres Themas und Ihrer Begeisterung für die Arbeit ab. Wir helfen Ihnen gerne dabei, einen individuellen Zeitplan zu erstellen und diesen nach Möglichkeit einzuhalten.


Welchen Umfang sollte der Artikel haben?

Auch diese Frage ist nicht ganz leicht zu beantworten. Der Umfang eines Beitrages hängt unter anderem von der Faktenlage des jeweiligen Themas ab. Der Vorteil des Wiki-Prinzips ist außerdem, dass Sie nicht von Anfang an einen vollständigen Artikel einstellen müssen. Bauen Sie ein erstes Gerüst und Sie werden sehen, wie dieses im Laufe der Zeit durch andere Mitglieder der close2real.medizinwiki-Gemeinschaft erweitert wird.


Wird meine Mitarbeit honoriert?

Da close2real-medizinwiki sich noch in der Entwicklung befindet, gibt es derzeit eine individuell zu vereinbarende Übergangsregelung. Das spätere Honorarmodell ist so geplant: in der Zukunft wird es zur Finanzierung des close2real-medizinwikis - ähnlich wie in Fachzeitschriften -in den registrierungspflichtigen Bereichen Werbung geben. Die Hälfte dieser Einnahmen erhalten unsere Beitragenden, und zwar nach einem Schlüssel, der die Nutzungsintensität und die Relevanz des Artikels berücksichtigt.


Können wir innerhalb unserer Abteilung auch als Team arbeiten?

Dazu sagen wir nur: Prima Idee – und: bewährte Idee!

Rollensystem

Wenn Sie im close2real-medizinwiki einen Übersichtsartikel schreiben, werden Sie automatisch als initiale Autorin oder initialer Autor namentlich genannt. Darüber hinaus sind Sie zunächst auch die verantwortliche Herausgeberin bzw. der verantwortliche Herausgeber. Das bedeutet konkret, dass Sie für den Inhalt Ihres Artikels die Verantwortung übernehmen, selbst wenn andere registrierte Nutzende der Plattform Änderungen oder Ergänzungen vornehmen. Diese Änderungen und Ergänzungen werden jedoch von Ihnen geprüft und final freigegeben, so dass unter Ihrem Namen auch nur das veröffentlicht wird, mit dem Sie auch tatsächlich einverstanden sind. Sie verpflichten sich außerdem, den Artikel zu aktualisieren, wenn relevante neue Studien publiziert werden. Idealerweise kennen Sie auch andere Kolleginnen und Kollegen, die Sie für themenverwandte Beiträge verpflichten können?

Die Redaktion übernimmt für Sie kleinere Korrekturen (z.B. Rechtschreibung) und leitet nur inhaltlich anspruchsvolle Beiträge an Sie weiter.

Uns ist bewusst, dass diese herausgebende Rolle und die damit verbundene Verantwortung zeitintensiv und anspruchsvoll ist. Sie können sie daher in Rücksprache mit der Redaktion auch wieder abgeben. Als initiale Autorin bzw. initialer Autor werden Sie danach natürlich weiterhin genannt.

Vorschlag zur Inhaltsstruktur

Überlegen Sie sich zunächst, für welche Zielgruppe Sie schreiben möchten: einen Allgemeinmediziner, eine junge Assistenzarztin in der Klinik, oder ausgesprochenes Fachpersonal? Vielleicht ist es einfacher für Sie, zunächst für ein breiteres Publikum zu schreiben und dann spezielleres Fachwissen nach und nach zu ergänzen. Andere Beitragende gehen genau entgegengesetzt vor: ihr Artikel enthält zunächst Kernaussagen für ausgesprochene Fachleute und wird dann im Weiteren durch Erklärungen erweitert. Wir überlassen Ihnen die Wahl!

Als nächstes überlegen Sie sich eine klare inhaltliche Gliederung! Dadurch ordnen Sie Ihre Gedanken und helfen den Lesenden, den Artikel später besser zu verstehen.

Wir haben für verschiedene Themenbereiche Gliederungsvorschläge zur Hilfestellung vorbereitet. Es handelt sich hierbei nur um Empfehlungen. Gerne können Sie Ihren Artikel auch anders aufbauen oder andere Kapitelüberschriften wählen - je nach dem was Ihnen sinnvoll erscheint.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Fast alle verwenden im Internet Suchmaschinen, um die von ihnen gewünschten Informationen zu finden. Erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Artikel unter den ersten Suchergebnissen steht! Dieser Prozess nennt sich Suchmaschinenoptimierung (SEO). Für Ihre Arbeit bedeutet das, dass Sie folgende Punkte berücksichtigen müssen:

  • Schreiben Sie einzigartige Texte und kopieren Sie nicht.
  • Schreiben Sie "einfach": bemühen Sie sich um kurze, unverschachtelte Sätze. Nutzen Sie gerne Listen und Tabellen, um unnötig langen Fließtext zu vermeiden.
  • Teilen Sie Ihren Artikel in sinnvolle Abschnitte ein und geben Sie diesen Abschnitten ebenfalls sinnvolle Zwischenüberschriften.
  • Achten Sie auf korrekte Rechtschreibung
  • Wenn Sie Dateien (Bilder, Videos etc.) hochladen, geben Sie diesen einen Namen, der eine kurze Beschreibung des Inhalts darstellt
  • Verlinken Sie Inhalte intern (etwa von Unterkapitel zu Unterkapitel) oder extern (zu einer anderen relevanten Website)
  • Nutzen Sie "Keywords". Ein Keyword ist in der Regel der Begriff, über den Sie schreiben. Verwenden Sie diese Keywords in Überschriften, Zwischenüberschriften, Bildlegenden, Dateinamen und auch möglichst oft im Fließtext. Das gleiche gilt für Synonyme des Keywords, gängige Abkürzungen (wenn vorhanden) und themenverwandte Begriffe. Überlegen Sie sich auch, mit welchen anderen Begriffen diese Keywords gesucht werden könnten - und verwenden Sie dann diese "Longtail Keywords" (z. B. "Therapie Schlaganfall" oder "Symptome Schlaganfall" in einem Beitrag zum Thema Schlaganfall).

Referenzen

Sie dürfen selbstverständlich im Rahmen Ihres eigenen Beitrags auch die Arbeiten anderer Fachleute zitieren. Wir legen allerdings größten Wert auf das korrekte Zitieren. Das heißt konkret, dass alle nicht-trivialen Aussagen durch reputable Quellen belegt werden müssen. Dies ist die Grundlage der inhaltlichen Qualität und Wissenschaftlichkeit des close2real-medizinwiki.
Zitate einfügen
Zitate einfügen Auf dieser Abbildung sehen Sie die Schaltfläche, über die Sie Zitate in den Text einfügen können. Dazu stehen zwei verschiedene Optionen zur Verfügung. Näheres im Text.

Mit dem VisualEditor ist es ganz einfach, Referenzen einzubauen. Markieren Sie dafür das Zitat im Text und klicken Sie auf die Schaltfläche „Zitat“ (s. Abbildung) und dann „Einfach“. Es öffnet sich ein Fenster, in das Sie die Quellenangabe des markierten Zitats eintragen.

Welche Angaben müssen in eine vollständige Quellenangabe?

  • Bei Monografien nennen sie Autorin oder Autor, Titel des Artikels, Untertitel, Erscheinungsort und Erscheinungsjahr, Seitenangabe.
  • Bei Zeitschriftenartikeln zitieren sie Autorin, Autor oder Autorinnen, Autoren (gerne auch eine durch „et al.“ verkürzte Liste), Titel des Artikels, in: Name der Zeitschrift Jahrgang (Erscheinungsjahr), Seitenangabe. Sie können außerdem den Digital Object Identifier (DOI) angeben oder einen Link zur Online-Versionen Ihrer Quelle generieren, sofern diese frei zugänglich ist.
  • Internetquellen

Ihre Quellenangabe erscheint nun automatisch im Reiter „Literatur“. Das close2real-medizinwiki sortiert Ihre Quellenangaben automatisch chronologisch, d.h. nach Auftreten im Text. Möchten Sie eine Quelle mehrfach zitieren, wählen Sie unter "Zitat" die Option "Weiterverwenden". Hier finden Sie dann eine chronologische Liste aller bereits verwendeten Quellen, oder Sie suchen Sie über das Suchfeld.

Im Quelltexteditor tragen sie folgendes ein:

<ref>entsprechende Quellenangabe</ref>

Bei mehrfacher Referenzierung derselben Quelle tragen Sie diese bitte nur einmal in das Gesamtverzeichnis (Reiter „Literatur“) ein. Das dient der besseren Übersicht, es sind allerdings ein paar zusätzliche Schritte notwendig. Wenn Sie die Quelle das erste Mal zitieren, tragen Sie im Quelltexteditor

<ref name=“Hier denken Sie sich bitte einen Namen für Ihre Referenz aus“>Quellenangabe</ref> 

ein. Jede weitere Nennung erhält danach den Eintrag

<ref name=“hier der ausgedachte Name“/> 

Ihre Beitrag an andere Stelle zitieren

Wenn Sie hingegen Ihren Beitrag im close2real-medizinwiki an anderer Stelle zitieren möchten, bieten wir Ihnen hierfür im Admin-Bereich, der über das Menü auf der rechten Seite erreicht werden kann, eine Ziterhilfe. Öffnen Sie über das Werkzeugsymbol die Toolbox und klicken Sie auf "Seite zitieren". Hier finden Sie neben Angaben zu Seitenabruf und permanenter URL auch verschiedene Zitatstile (bereits angepasst für den jeweiligen Beitrag).

Plagiate

Die Übernahme von fremden Texten ohne dass diese eindeutig als Zitate gekennzeichnet wurden gilt als Verletzung des Urheberrechts. Die Redaktion wird Meldungen zu Verdacht auf solche Plagiatsfälle prüfen und bei Bestätigung des Verdachts die betreffenden Inhalte löschen. Bei besonders gravierenden Fällen können Nutzerkonten gesperrt oder gelöscht werden.

Gendering

Im Interesse der Gleichstellung der Geschlechter bevorzugen wir einen geschlechterbewussten Sprachgebrauch. In unserer Unternehmenssprache setzen wir das bereits um. Es wäre schön, wenn Sie dies beim Verfassen Ihrer Beiträge berücksichtigen. Natürlich sollte die Modifikationen der "herkömmlichen Sprache" situationsangemessen geschehen und die Wahl der Begriffe sich immer auch nach dem Kontext richten. Tipps und Tricks können Sie dem Genderwörterbuch entnehmen.

Vorschläge zur Textgestaltung

Viele Nutzende des close2real-medizinwikis werden ganz gezielt nach Informationen suchen – z.B. direkt am Krankenbett - und möchten diese daher auf einen Blick erfassen. Nutzen Sie Tabellen, Aufzählungen in Form von Listen, Entscheidungsbäume etc., um diese Informationen entsprechend übersichtlich zu präsentieren. Heben Sie einzelne Begriffe oder Merksätze fett hervor. Formulieren Sie Merksätze, die später gesondert in Kästen erscheinen.

Das Internet bietet im Gegensatz zur Printpublikation viel bessere Möglichkeiten, Informationen zu staffeln. Was ist besonders wichtig und muss auch in einem längerem Text auf Anhieb gefunden werden? Was ist eine wichtige Zusatzinformation, die aber nicht essenziell zum Verständnis des Textes beiträgt? Was sind Informationen, die möglicherweise nur eine kleinere Zielgruppe interessieren? Im Folgenden stellen wir Ihnen einige Gestaltungselemente und Effekte detailliert dar:


Tabellen

Der Vorteil von Tabellen ist, dass sie in kurzer und knapper Form einen Überblick über detaillierte Informationen geben. Sie sind besonders geeignet für Statistiken (z.B. zu Themen wie Epidemiologie oder Prognose), Gegenüberstellungen (z.B. Differentialdiagnosen), Übersichten (z.B. über verschiedene Therapien, Stadien, Scores) usw.

Diese Abbildung dient als Beispile für eine Tabelle, die nicht im Wiki generiert, sondern als externe Datei hochgeladen wurde.
Abb. 1 Beispiel für eine Tabelle, die als externe Datei hochgeladen und nicht im close2real-medizinwiki generiert wurde.[1]

Klicken Sie im VisualEditor auf das Feld "Einfügen" und wählen Sie "Tabelle". Danach können Sie unter "Eigenschaften" die Tabelle nach Ihren Wünschen gestalten, z. B. einklappbar machen. Über Doppelklick auf die einzelnen Tabellenfelder können Sie nun die Tabelle mit Inhalt füllen. Eine andere Möglichkeit, Tabellen in Ihren Beitrag zu integrieren, ist über den Datei-Upload. Wenn Ihnen eine Tabelle als bereits als Bilddatei (wie z. B. Abb. 1) vorliegt, ist dies die bequemste Methode. Hierfür klicken Sie im VisualEditor auf "Einfügen" und "Medien" und folgen danach den Aufforderungen. Bitte denken Sie daran, der Datei einen aussagekräftigen Namen zu geben und einen kurzen erklärenden Legendentext hinzuzufügen.

Hier eine allgemeine Überschrift für die Tabelle und/oder eine Beschreibung des Inhalts.
Hier Überschrift Hier eine andere Überschrift Überschrift Überschrift und Text
Hier Text Mehr Text Daten mehr Daten
Hier Text
Hier Text Interessante Daten Statistische Daten


Bilder, Entscheidungsbäume und Diagramme

Der Vorteil von Bildern, Entscheidungsbäumen und Diagrammen ist eine visuell ansprechende und strukturierte Darstellung von Prozessen, die andernfalls ausführlich im Fließtext erklärt werden müssten. Besonders geeignet sind dieses Abbildungen für Bereiche, in denen es um Diagnose- und Therapiebeschreibungen geht (Entscheidungsbäume), oder Verläufe und Statistiken (Diagramme).

Sollten Sie Abbildungen aus fremden Quellen verwenden, vergessen Sie bitte nicht, diese korrekt zu referenzieren. Auch hier gilt, wie bei Textzitaten, dass wir Plagiate entfernen und gegebenenfalls Nutzerkonten sperren oder löschen. Außerdem ist wichtig, dass Patientendaten und -befunde immer anonymisiert sein müssen. Sie sollten keinesfalls auf eine bestimmte Person zurückzuführen sein. Bitte denken Sie daran, dass Patientendaten ohne eine entsprechende Einverständniserklärung nicht verwendet werden dürfen.

Diese Abbildung ist ein Beispiel für ein Flussdiagramm in einem Beitrag des close2real-medizinwiki.
Abb.2 Beispiel für ein Flussdiagramm

Klicken Sie auf Bild einfügen und folgen Sie den Anweisungen, um ein Bild hochzuladen. Der Name der Datei, die sie hochladen, sollte nach Möglichkeit eine kurze Beschreibung des Inhalts sein, z.B. "Inzidenz_von_VHF.jpg"; "CTLungenembolie.png" o.ä. Bitte denken Sie auch an einen erklärenden Legendentext zu jedem Entscheidungsbaum und jedem Diagramm!

Listen

Mit Hilfe von Listen können Sie schnell und übersichtlich Fakten aufzählen. Klicken Sie im VisualEditor auf das Feld "Struktur" und wählen Sie hier eine der Optionen "Aufzählungslisten" oder "Nummerierte Liste". Hier sehen Sie ein Beispiel für letztere Option.

  1. Erstes Element
  2. Zweites Element
  3. Drittes Element


Merksätze und -boxen

Verwenden Sie Merkboxen für alle Inhalte, die Sie wegen Ihrer Relevanz besonders hervorheben möchten. Diese fallen dadurch den Lesenden besonders schnell ins Auge.

Klicken Sie dafür im VisualEditor auf dem Pfeil im Feld "Absatz"und wählen Sie "Vorformatiert" aus

Das ist ein Satz, den ich gerne hervorheben möchte

Videos

Klicken Sie im Visual Editor auf Einfügen->Vorlagen->Video. Und geben Sie eine URL von ein Video auf YouTube, Vimeo oder einen anderen Anbieter ein


Hover- oder Mouseover-Effekt

Beim Hover-Effekt (auch Mouseover-Effekt genannt) eine kleines Popup-Fenster, wenn Sie mit der Maus über einen bestimmten Begriff oder Satz fahren. Dieser Effekt kann nützlich sein, wenn Zusatzinformation, die vielleicht nicht für jeden relevant ist, den Text nicht unnötig verlängern soll. Zusätzlich erzeugt er ein "lebendigeres" Leseerlebnis. Eine gute Verwendung von Hover-Boxen ist z. B. die Angabe von Dosierungen für Medikamente in einem Abschnitt oder einer Tabelle zum Thema Therapie.

Klicken Sie im VisualEditor auf "Einfügen" und wählen Sie "Vorlage". Tragen Sie in das Feld "Hover" ein.

Beispiel:

Fahren Sie mit der Maus über diesen Satz.Sehen Sie - ich bin eine Hover-Box! Der Quelltext für diesen Effekt sieht in diesem Fall so aus:

{{Hover|color=#9bc31e|title=Sehen Sie - ich bin eine Hover-Box!|text=Fahren Sie mit der Maus über diesen Satz.}}

Links (Querverweise)

Um einen Querverweis zu einer anderen Website einzufügen, klicken Sie bitte dafür im VisualEditor auf das Symbol von Hyperlink (oder die Tastenkombination Strg+K) und tragen Sie im Reiter "Externer Link" die URL dieser Seite ein. Wenn Sie einen Link zu einem Kapitel Ihres eigenen Beitrags setzen wollen, tragen Sie unter "Seiten Suchen" den Titel dieses Kapitels ein.

Beispiel:

Hier geht es zum Abschnitt "Referenzen".

Diese Art der Verlinkung klappt leider nur, wenn das Ziel des Links eine eigene URL hat, d.h. wenn es sich um eine neue Seite oder einen anderes Unterkapitel in Ihrem Beitrag handelt. Zwei Textstellen, die sich auf einer Seite mit der gleichen URL befinden, können Sie so nicht verbinden. Auch wenn Sie eine ganz konkrete Textstelle und nicht einfach nur den Beginn eines Kapitels verlinken möchten, hilft Ihnen das oben beschriebene Verfahren nicht weiter. Stattdessen müssen Sie einen "Anker" verwenden". Im Quelltext markieren Sie das Ziel des Links mit folgendem Code:

<div id="ankerX">Hier steht das Ziel Ihres Links</div>


Danach setzen Sie wie oben beschrieben Ihren Link an die Textstelle, von der der Link zum anderen Ziel führen soll, tragen aber dieses Mal in das entsprechende Feld #ankerX ein. Anstelle des "X" wählen Sie bitte einen individuellen Namen für diesen Anker. Wenn Sie den ersten Anker im Abschnitt "Diagnose" setzen, könnte das z.B. "ankerDiagnose.1" sein. So behalten Sie auch bei mehreren Querverweisen den Überblick.

Gerade bei langen Beiträgen sind Querverweise zu anderen Stellen im Text, oder auch Links zu verwandte Themen in einem anderen Artikel im close2real-medizinwiki sinnvoll und wünschenswert.

Akkordeons (aufklappbare Elemente)

Haben Sie Inhalte, die vielleicht nur für einen Teil der Lesenden relevant sind? Dieses "Spezialwissen" können Sie hinter einer aufklappbaren Überschrift verbergen. Dieser Effekt wird auch "Akkordeon genannt. So wird der verbleibende Text nicht übermäßig lang und unübersichtlich. Bitte achten Sie dennoch darauf, eine besonders aussagekräftige Überschrift zu wählen, so dass die Leserin oder der Leser ahnt, worum es im verborgenen Bereich geht.

Um eine Überschrift aufklappbar zu machen klicken Sie im Visual Editor auf "Einfügen" und Vorlagen. Tragen Sie "KlappbareÜberschrift" in das Suchfeld ein.

Beispiel. Klicken Sie bitte auf die nächste Überschrift:

Klappen Sie mich auf

Sehen Sie - hier ist mehr Text Sehen Sie - hier ist mehr Text Sehen Sie - hier ist mehr Text Sehen Sie - hier ist mehr Text Sehen Sie - hier ist mehr Text Sehen Sie - hier ist mehr Text Sehen Sie - hier ist mehr Text Sehen Sie - hier ist mehr Text Sehen Sie - hier ist mehr Text Sehen Sie - hier ist mehr Text Sehen Sie - hier ist mehr Text Sehen Sie - hier ist mehr Text

...und hier geht es weiter im Text.

Sie können auch hinter einem Begriff im Text ein Akkordeon verstecken. Dafür benutzen Sie die Vorlage KlappbareÜberschrift2.

Beispiel:

Klicken Sie hier für zusätzliche Information

Sehen Sie - hier ist zusätzliche Information. Sehen Sie - hier ist zusätzliche Information. Sehen Sie - hier ist zusätzliche Information. Sehen Sie - hier ist zusätzliche Information. Sehen Sie - hier ist zusätzliche Information. Sehen Sie - hier ist zusätzliche Information. Sehen Sie - hier ist zusätzliche Information. Sehen Sie - hier ist zusätzliche Information. Sehen Sie - hier ist zusätzliche Information. Sehen Sie - hier ist zusätzliche Information.

Wir empfehlen Ihnen, die Aufforderung zum Aufklappen fett zu schreiben oder farblich vom Fließtext abzuheben. So wird anderen Lesenden bewusst, dass es sich um einen interaktiven Textabschnitt handelt. Der Farbcode für den im close2real-medizinwiki verwendete Grün lautet #9bc31e.

Zu guter Letzt...

Das close2real-medizinwiki befindet sich derzeit noch im Aufbau und manchmal "versagt" die Technik leider noch. Das System hat keinen Zwischenspeicher. Das bedeutet, dass bei Systemabstürzen Ihre noch nicht gespeicherten Textabschnitte verloren gehen. Bitte speichern Sie daher in regelmäßigen Abständen Ihre Änderungen im Editor, so dass nichts verloren geht.

Sollten Ihnen andere technische Probleme auffallen, kontaktieren Sie uns bitte und wir versuchen, eine Lösung zu finden.

Wenn Sie trotz allem weiterhin Probleme bei der Texterstellung mit unserem System haben, können Sie uns Ihr Manuskript auch als Word-Dokument liefern. Wir bauen es dann für Sie ein.

Probleme?

Die Redaktion steht Ihnen bei Ihrer Arbeit natürlich jederzeit gerne zur Seite. Melden Sie sich einfach bei

  • Frau Steigert (a.steigert@close2real-medizinwiki.de)
  • Herrn Avila (j.avila@close2real-medizinwiki.de) oder
  • Frau Dr. Winkler (m.winkler@close2real-medizinwiki.de).

Viel Spaß mit close2real-medizinwiki – machen Sie mit und tauschen Sie sich mit Ihren Kolleginnen und Kollegen aus! Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und bringen Sie Ihre Erfahrung und medizinische Expertise ein, so dass andere so viel wie möglich von Ihnen lernen können!

Herzlichst

Ihr close2real-medizinwiki-Team

  1. Schnabel, Renate B.; Wilde, Sandra; Wild, Philipp S.; Munzel, Thomas; Blankenberg, Stefan. Vorhofflimmern. Prävalenz und Risikofaktorenprofil in der Allgemeinbevölkerung. Dtsch Arztebl Int 2012; 109(16): 293-9; DOI: 10.3238/arztebl.2012.0293

Literatur

Abbildungen

'''Zitate einfügen''' Auf dieser Abbildung sehen Sie die Schaltfläche, über die Sie Zitate in den Text einfügen können. Dazu stehen zwei verschiedene Optionen zur Verfügung. Näheres im Text.
Abb. 1 Beispiel für eine Tabelle, die als externe Datei hochgeladen und nicht im close2real-medizinwiki generiert wurde.<ref>'''Schnabel, Renate B.; Wilde, Sandra; Wild, Philipp S.; Munzel, Thomas; Blankenberg, Stefan'''. Vorhofflimmern. Prävalenz und Risikofaktorenprofil in der Allgemeinbevölkerung. Dtsch Arztebl Int 2012; 109(16): 293-9; DOI: 10.3238/arztebl.2012.0293</ref>
mini

Diskussionen